Punktgewinn der Frauen in letzter Sekunde

Die FCLL-Frauen waren zu Gast beim TV Zazenhausen und holen mit einem 2:2 noch einen Punkt nach Vaihingen! Nach vollkommen verschlafener erster Viertelstunde und einigen haarsträubenden Fehlern lagen die FCLL-Mädels nach 13 Minuten 0:2 im Rückstand. Das war dann gegen mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln verteidigende Gastgeberinnen eine extrem schwierige Aufgabe. Zwar kamen die Zazenhäusserinnen über die gesamte Spielzeit nur noch sporadisch zu Kontern, aber den FCLL-Damen gelang es auch kaum eigene Torchancen zu kreieren. Nach dem Anschlusstreffer noch vor dem Seitenwechsel war der FCLL04 durchgehend feldüberlegen und dem Heimteam schwanden die Kräfte, aber es brauchte bis zur 90.Minute um durch Nachschuss nach einem Elfmeter das Unentschieden zu erzwingen. Das war verdient, aber natürlich dennoch glücklich auf Grund des späten Zeitpunktes. Gelernt haben wir heute wieder, dass man gegen solch robust/rustikal agierende Teams von der ersten Sekunde an gegenhalten muss, und nicht erst nach 20 Minuten den Kampf annimmt!

Fazit nach der Vorrunde: Wir überwintern ungeschlagen auf Platz 2, punktgleich mit Herbstmeister TSV Plattenhardt II, und freuen uns auf eine spannenden Rückrunde ab Ende März!

0

0:0 – Damenteam weiter unbesiegt

Die FCLL-Frauen spielen 0:0 beim TSV Mühlhausen II, und bleiben damit auch im 6. Punktspiel ohne Niederlage! Bei sehr widrigen äusseren Bedingungen war es ein über weite Strecken ausgeglichenes Match, allerdings mit klaren Vorteilen für die FCLL-Mädels in den letzten 20 Minuten. Zwingend war das Ganze allerdings nicht, und leider haben wir auch wieder einige Chancen liegen lassen, so dass das Remis in Ordnung geht!

0

Tolles Spiel im Pokal durch Verletzung getrübt-Arbeitssieg gegen Kaltental

2 Spiele in 4 Tagen für die Frauen des 1.FCLL04:

Am Donnerstag verlieren die FCLL-Damen ihr Bezirkspokalspiel gegen den 2. der Bezirksliga SV Hoffeld mit 0:2(0:0). Ein klasse Fussballspiel mit Tempo, Spielwitz und Technik, getrübt durch die erneute schwere Verletzung von Katharina(evtl. wieder ein Kreuzbandriss, exakt 3 Jahre nach dem Ersten)! Ein harter Schlag für Katharina und auch für das gesamte Team! Alles, alles Gute bei der Genesung, und wir werden alles versuchen diesen Verlust zu kompensieren!

Am Sonntag dann ein 1:0(1:0) gegen den VfL Kaltental. Ein zähes Spiel gegen gut verteidigende Gäste, in dem die FCLL-Mädels unzählige glasklare Torchancen vergeben, so dass man am Ende auch einmal mit einem knappen 1:0 zufrieden sein sollte.

1+