F2-Junioren gehen durch eine harte Schule….

Ich sags mal so: Es hätte besser laufen können, denn in der Staffel spielen unsere Kicker durchweg gegen Mannschaften, die ein Jahr älter sind. Abgesehen von den stärkeren physischen Fähigkeiten, sieht man vor allem kognitiv den Unterschied: Unsere Gegner sind einfach schneller. Während wir noch überlegen, wie wir uns sortieren und wohin der Pass kommen könnte, schießen die anderen ein Tor oder zwei, oder…..
Wir lernen und wachsen daran, Niederlagen wegzustecken, uns über ein oder zwei Tore am ganzen Spieltag zu freuen, und daran „fast Tore“ zu schießen.
Der Kampf und Teamgeist unserer beiden Teams war heute überragend! Und der Fußballtag hat Spass gemacht….nächste Runde, sieht es wieder anders aus, Kopf hoch, Nase putzen, weitermachen!

Ricky

Gute Laune beim Auftakt unserer F2-Junioren

Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein ging es am ersten Spieltag auf den Kunstrasenplatz des SV Möhringen. Und unsere Jungs legten gleich fulminant los, der SV Möhringen II wurde mit 6:0 vom Platz gefegt. Parallel auf dem Nebenplatz ging der Auftakt für unsere zweiten Jungs leider mit 4:0 an den Gastgeber SVM I. Aber in den folgenden Partien waren auch beim Team II deutliche Leistungssteigerungen zu beobachten und so stellten sich folgerichtig die Erfolgserlebnisse ein.
Emotionen kochten dann noch in der Partie gegen die SpVgg Stetten hoch. Nachdem unser Stürmer vom Gegner klar umgerannt wurde (der Ball war auch schon weit weg) und alle einen Freistoß erwarteten, schob ein Spieler aus Stetten den Ball in unser Tor.  Nach Protesten und langem Hin und Her wurde dann ein Freistoß ausgeführt, das Spiel wurde jedoch seltsamerweise mit 1:0 gegen uns gewertet – Fairness sieht anders aus !!  Dies sorgte dann auch für eine ganze Weile für Gesprächsstoff in der Elternecke , wo heftig über die Verbandsvorgaben diskutiert wurde. Der Ärger bei unseren Spielern war aber bald verraucht und am Ende gab es dann noch einen 5:0 Erfolg gegen SVM III. Ein erfolgreicher unterhaltsamer Spieltag ging zu Ende. Und Allen hat es Spaß gemacht.