So kann Fußball auch sein…

Heute ging es im letzten Qualistaffelspiel gegen die Spygg Möhringen 1. Wie immer gilt unser Spruch:

„Möglichst attraktiven Fußball spielen und optimalerweise noch gewinnen, aber nicht unbedingt“   😉 

50 min lang haben unsere Helden das Spiel mehr oder weniger alleine gegen eine tiefstehende Möhringer Mannschaft gemacht. Am Ende stand es dann 1:2 für die Spvgg. So kann Fussball auch sein, wenn man versäumt die Tore zu machen.

Aber die Jungs müssen nicht traurig sein, denn es wurde ein richtig guter Fußball gezeigt. Das tröstet auch und damit sind wir schon beim Resumee der Staffelpiele.

Die Jungs haben eine sehr gute Runde gespielt. Bei den ersten 3 Mannschaften (Hut ab an diese Teams!!) konnten die Jungs viel abschauen und bei den weiteren 4 Mannschaften haben die Jungs gezeigt, was sie gelernt haben und tolle Spiele gespielt, immer mit dem Focus das Spiel nach vorne zu machen.  Es macht richtig Freude, Euch zuzusehen.

Weiter so Jungs  😉  🙂 🙂

 

E1 – Auch in der Fremde geht es

Heute war unser 6. Qualistaffelspiel beim TSV Bernhausen 1. Der Dank gilt dem TSV Bernhausen für ein gut organisiertes und faires Spiel.

Das Wetter war nicht besonders, aber unsere Jungs ließen die Sonne aufgehen.  5:0 in einem fantastischen Spiel unserer Jungs. Kombinationsfußball vom Feinsten und hinten ließen unsere Helden nichts anbrennen. Damit konnten die ersten 3 Punkte auf fremden Platz mit nach Hause genommen werden.

Weiter so Jungs !!! 😉  😉 😉

E1-Wieder ein Torfestival im Lauchhau-Lauchäcker – 5:4

Unsere Helden sind ein Phänomen bei Ihren Heimspielen. Wieder ein tolles Ergebnis mit einem tollen Spiel gegen den TV Echterdingen 1.

Die Jungs konnten ihre gute Leistung, der letzten Woche, gegen das Talentteam 2007 der Eintracht Stuttgart, heute bestätigen.

Schnell gingen die Jungs mit 2:0 in Führung. Doch der TV Echterdingen konnte bis zur Pause ausgleichen. Wieder Führung der Jungs, wieder Ausgleich. Dann wurde auf 5:3 erhöht, bevor die sehr guten Echterdinger in der 49 Minuten noch das 5:4 machten. Am Ende dann das glücklichere Ende.

Wieder, wie schon im Heimspiel gegen Sillenbuch 1, welches am Ende 6:5 endete, ein hochspannendes Spiel auf hohem Niveau von beiden Mannschaften.

Auch hier kann man nur sagen, der Jugendfußball hat schon wieder gewonnen und die Aufforderung, besucht unsere Heimspiele, dann wisst Ihr was Spannung heißt.