D2-Jugend (U12): Hallenturnier beim SF Gechingen

Endlich wieder etwas Fußball. Kein Training, keine Vorbereitung und dann heute noch ein Futsal-Ball in der Halle. Sah im ersten Spiel trotzdem nicht schlecht aus. Schnell ging man 2x in Führung. Aber dann machte man der SGM Schönbuch (Finalteilnehmer, übrigens, ein Freundschaftspiel machen wir auf jeden Fall, klasse Mannschaft) einige Geschenke, so dass das erste Spiel 2:4 endete. Wirklich schade, wenn man sich den weiteren Turnierverlauf anschaut. Im zweiten Spiel, am Anfang das selbe Bild. Wieder wurden zwei Geschenke verteilt und es stand 0:2. Aber dann drehten die Jungs etwas auf und wurden noch mit dem 2:2 gegen die JSG Hengstett belohnt. Ab diesem Zeitpunkt waren die Jungs voll im Turnier. Ab jetzt galt unser Motto: Attraktiven Fußball spielen. Was die Jungs dann wieder boten gibt es eigentlich nur im Märchen. Kombinationen über Kombinationen. Es stand wirklich ein Team auf dem Feld. 5:3 gegen die SGM Oberkollbach. Dann ging es im letzten Gruppenspiel gegen den Tabellenführer und Gastgeber SGM Gechingen / Ostelsheim 1.

Die Mannschaft hatte bisher kein Spiel verloren. Unsere Jungs sind über sich hinausgewachsen und haben wieder 5:3 gewonnen. Vor allem das Wie muss man gesehen haben. Dieses Kombinationsspiel. Dieses Zusammenspiel. Sagenhaft. Damit konnten sich unsere Helden den 3.Platz in der Gruppe sichern. Im Spiel um Platz 5 ging es so weiter. 6:0 für unsere Jungs. Klasse Tag. Hat super Spaß gemacht, weil richtiger Fußball mit vielen Toren geboten wurde. Lob an den SF Gechingen für die gute Organisation des Turnieres.

Und wir hoffen, dass die Jungs jetzt verstanden haben, wie toll sie gemeinsam als Team Fußball spielen und dadurch jetzt noch einen weiteren Schritt in ihrer Entwicklung machen.

Weiter so Jungs!!!

Unser Motto:

„Möglichst attraktiven Fußball spielen und optimalerweise noch gewinnen, aber nicht unbedingt“

1+

Nach Hoffeld nun Steinhaldenfeld…

Unsere zwei C-Mädchen-Teams haben heute nach zähem Beginn gute Spiele gezeigt, aber nachdem bisher Hoffeld für unsere kleinen Trauma-Erlebnisse zuständig war, macht der TSV Steinhaldenfeld in dieser Hinsicht seit heute deutlich Boden gut. Denn beide Teams müssen sich im Spiel um Platz sieben und um Platz drei im Neunmeterschießen geschlagen geben. Und das nach jeweils deutlich überlegenem Spiel. Ist halt kein Hand- oder Basketball, die Dinger müssen rein… Danke an Steinhaldenfeld für die Turnier-Orga! Wir kommen gerne wieder. Hat Spaß gemacht!

2+

Erneut verdienter Turniersieg für die D-Juniorinnen

Nachdem die Vorrunde Punkt-und Torgleich mit den Mädchen des SV Leonberg/Eltingen beendet wurde, marschierten unsere Spielerinnen völlig ungefährdet durch Viertel- und Halbfinale. Im Finale standen wir dann wieder den Leonberger Spielerinnen gegenüber, die sich uns nach vorangegangenen schweren Kampfspielen völlig erschöpft, diesmal 3:1 geschlagen geben mussten. Wir waren heute spielerisch und konditionell die beste Mannschaft in der Halle und verdienten diesen Turniersieg im Weilerhau in Plattenhardt, die sich als tolle Gastgeber in jeder Hinsicht erwiesen. Die Spiele, der zum Teil weit hergereisten Mannschaften u.a. aus Augsburg oder Mergentheim waren spannend, für meinen Geschmack aber etwas zu körperbetont. Zum Schluss mussten viele Mädchen die Halle humpelnd und verletzt verlassen. Das trübt dann doch die Stimmung. Zum Glück waren wir weder so noch so stärker betroffen. Herzlichen Glückwunsch an unsere D-Juniorinnen, zu diesem nie gefährdeten Turniersieg.

Ricky

1+