Unsere F2-Junioren beim Turnier in Heumaden

Am Samstag ging es für unsere F2-Jungs nach Heumaden zum Hasenwedel-Cup.

Zunächst gab es gegen starke Leinfeldener nichts zu holen. Doch die Mannschaft spielte sich so langsam ins Turnier und stand verdient im Viertelfinale. Hier ging es gegen den Gastgeber. Auch hier kamen unsere F2-Junioren zunächst mit 1:0 ins Hintertreffen. In der Folge hatte man dann etwas Glück, kam aber erneut immer besser ins Spiel und wurde belohnt. Die Hartnäckigkeit zahlte sich aus, denn nach einem gewonnen Zweikampf konnte ein Konter zum Ausgleich abgeschlossen werden. Im anschließenden Siebenmeterschießen schieden die Jungs dann leider unglücklich aus. Anstatt ins Halbfinale einzuziehen, ging es letztendlich um Platz 7 oder 8. Die Luft war raus.
Am Ende wurde der Pokal für den 8. Platz aber doch bejubelt.

Schreibe einen Kommentar

*