F2-Junioren gehen durch eine harte Schule….

Ich sags mal so: Es hätte besser laufen können, denn in der Staffel spielen unsere Kicker durchweg gegen Mannschaften, die ein Jahr älter sind. Abgesehen von den stärkeren physischen Fähigkeiten, sieht man vor allem kognitiv den Unterschied: Unsere Gegner sind einfach schneller. Während wir noch überlegen, wie wir uns sortieren und wohin der Pass kommen könnte, schießen die anderen ein Tor oder zwei, oder…..
Wir lernen und wachsen daran, Niederlagen wegzustecken, uns über ein oder zwei Tore am ganzen Spieltag zu freuen, und daran „fast Tore“ zu schießen.
Der Kampf und Teamgeist unserer beiden Teams war heute überragend! Und der Fußballtag hat Spass gemacht….nächste Runde, sieht es wieder anders aus, Kopf hoch, Nase putzen, weitermachen!

Ricky

Schreibe einen Kommentar

*