A2 Jugend: Ersatzgeschwächt mit toller Moral

6. SPIELTAG
Ersatzgeschwächt in den Osten Stuttgarts zum SV Grün-Weiss Sommerrain.

20.10.2018 um 17:30h, Anpfiff zu einem weiteren Auswärtsspiel auf einer tollen Anlage bei Sommerrain.

Das Krankenlager lässt uns nicht los. Auch zu diesem Spiel sind wir wieder mit einem ausgedünnten Kader angetreten. Irgendwie scheint uns der Osten Stuttgart’s kein Glück zu bringen. Auch der Trainer diesmal gesundheitlich angeschlagen und nur wenige Ergänzungsspieler im “Gepäck”. Alle zusammen versuchten wir dennoch unser Bestes.  30-35 Minuten haben wir das auch richtig gut gemacht, dennoch konnten wir dann den ersten Gegentreffer nicht verhindern. Diese sollten am Ende des Tages bei 5 stehen. Dennoch zeigt sich mal wieder die Moral der Mannschaft, das wir auch hier nie aufsteckten und noch 2 Anschlusstreffer erzielten. Gescheitert, so selbstkritisch müssen wir trotz der Rahmenbedingungen schon sein, sind wir zum Einen an den Lücken zwischen den Mannschaftsteilen in der Rückwärtsbewegung und zum Anderen das wir Standards wie Eckstöße gegen uns im Moment nicht so verteidigt bekommen wie dies sein sollte.

Auch bei diesem Spiel kann man sagen, der Gegner war schlagbar, die nicht eingefahrenen Punkte haben WIR liegen lassen. Das Positive  daran, wir wissen woran wir arbeiten müssen, das ist doch auch was. Ich bin sicher, wenn wir die Stabilität in der Defensive erhöhen können, werden wir schwer zu schlagen sein. Am Offensivhunger liegt es jedenfalls nicht.

Aufstehen, Mund abputzen und weiter!

Stefan Rammelt

1+

Schreibe einen Kommentar

*