Glückliches 1:0 gegen Backnang

Die FCLL-Frauen gewinnen ihr Heimspiel gegen die TSG Backnang glücklich mit 1:0(0:0)!

Die Backnangerinnen waren die gesamte erste Hälfte das stärkere Team, konnten aber keinerlei Kapital daraus schlagen. Erstens konnten sie trotz Feldüberlegenheit nur sehr wenige wirkliche Chancen kreieren, und zweitens war unsere Torspielerin heute in Topform. Absolut sicher bei flachen und hohen Bällen strahlte sie eine große Ruhe auf das gesamte Team aus. Darauf aufbauend konnten die Mädels dann über weite Strecken der 2.Halbzeit das Spiel ausgeglichener gestalten und kamen zu einigen eigenen Gelegenheiten, von denen eine 13 Minuten vor Ende genutzt werden konnte. Diesmal waren die FCLL-Damen somit endlich einmal effektiv in der Chancenverwertung! Auch sollte noch erwähnt werden, dass sich einige Spielerinnen mit Erkältungen über die Zeit schleppten und kurzfristig eine Spielerin der Anfangsformation ausfiel, so das man die heutige Leistung sehr anerkennen sollte! Fazit: Glücklicher Sieg gegen eine starke TSG Backnang, konsequent bei wenigen Chancen und eine überragende Torspielerinnenleistung! Und das etwas “Dusel” auch einmal auf unserer Seite ist haben wir uns nach den vergangenen Monaten redlich verdient…………….

0

Erste Punkte für das Frauenteam

Die 1.FCLL-Frauen gewinnen das Auswärtsspiel beim TV Zazenhausen mit 7:2(3:0), und fahren damit die ersten Punkte ein! Ein nie gefährdeter, auch in dieser Höhe verdienter Sieg, in dem einige sehr schön herausgespielte Tore erzielt werden konnten. Ansonsten wurde das Spiel in der 2.Halbzeit im Schongang absolviert, was bei unserer langen Verletztenliste allerdings verständlich war. Bis zum nächsten Spiel gegen Backnang in 2 Wochen hoffen wir, dass sich unser Lazarett etwas lichtet und noch mehr Spielerinnen einsatzbereit sind.

0

Pokalaus nach Klassespiel

4 Tage nach der heftigen Kritik bzgl. des letzten Punktspiels nun an dieser Stelle ein besonderes Lob:

Was die FCLL-Frauen bei der 1:2(1:1)-Niederlage im Bezirkspokal gegen den derzeitigen Regionenligaspitzenreiter SG Leinfelden-Echterdingen gezeigt haben war absolute Klasse. Sie haben den Filderstädterinnen, laut deren eigener Aussage, alles abverlangt, zogen das hohe Tempo über 90 Minuten mit, spielten gepflegten Fussball und haben diesmal auch das körperliche Spiel im Frauenfussball angenommen. Alles in allem eine Topvorstellung auf der sich aufbauen lässt!  Das schon öfters angesprochene Potential dieser Truppe (das manchmal brach liegt…?) hat sich noch selten so offenbart wie gestern Abend………

0