Turniersieg in Möhringen

Die D1-Junioren setzten ihre Erfolgsserie mit einem Turniersieg in Möhringen fort. Bei dem von den Gastgebern sehr gut organisierten Turnier erfolgte die Umstellung auf den für uns ungewohnten Rasenplatz sehr schnell, die Anpassung an die hohen Temperaturen, besonders in der Mittagszeit, auch. Jedes Spiel dauerte 25 Minuten, so dass genug Zeit war, das jeweilige Spiel zu entwickeln.

Unsere Vorrundengruppe konnten wir mit drei Siegen gegen den FC Gerlingen, KUSV Zrinski Waiblingen und das zweite Team der Gastgeber gewinnen, das Halbfinale gegen den Zweiten der anderen Vorrundengruppe, den TSV Ehningen, konnten wir mit 2:0 für uns entscheiden.

Im Finale kam es dann zum Vergleich mit dem ersten Team der Gastgeber. Die insgesamt älteren, körperlich etwas überlegenen Möhringer setzten uns gleich stark unter Druck und gingen relativ schnell mit 1:0 in Führung. Doch wir hielten dagegen, bekamen immer mehr die Kontrolle über das Spiel und arbeiteten uns einige gute Chancen heraus. Der verdiente Ausgleich fiel dann durch einen direkt verwandelten Freistoß. Bis zum Schlusspfiff wogte das kampfbetonte Spiel hin und her ohne eine Entscheidung zu bringen. Eine fünfminütige Verlängerung wurde angesetzt. Als wir uns innerlich schon mit einem Neunmeterschießen abfinden wollten, gelang durch eine schöne Aktion noch das erlösende und umjubelte 2:1!

Eine großartige Leistung, ausschlaggebend für unseren Erfolg war neben individueller Stärke sicherlich unsere mannschaftliche Geschlossenheit – was sich unter anderem auch daran zeigte, dass wir 10 verschiedene Torschützen im Team hatten!

Gesamter Turnierverlauf

7+