Sieg nach “dreckigem” Spiel

Die 1.FCLL04-Frauen gewinnen ihr Auswärtsspiel beim SSV Zuffenhausen mit 3:0(0:0)! In einer erwartet zähen Partie hatten die FCLL-Mädels zwar von Beginn an das Spiel im Griff, jedoch kamen Torchancen nur nach Standards zu Stande. Die Gastgeberinnen wehrten sich nach Kräften mit allen erlaubten(und manchmal auch unerlaubten)Mitteln, und konnten so ein Remis in die Halbzeit retten. Auch nach der schnellen Führung nach der Pause wurde das FCLL-Spiel nicht wirklich souveräner, und so dauerte es bis in die Schlussphase bis die Entscheidung fiel. Fazit: Verdienter Sieg, das Leben oftmals selbst schwer gemacht und die Erkenntnis: Wir können nun auch mal sogenannte ” dreckige” Spiele gewinnen! Auch das gehört zum Lernprozess.

1+

Gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel

Die FCLL-Damen und der TSV Plattenhardt II trennen sich im Spiel der beiden Tabellenersten 2:2(2:1), und bleiben damit beide auf den Spitzenpositionen!

Ein gerechtes Remis, da den FCLL-Mädels die erste halbe Stunde gehörte, in der ein 2-Tore-Vorsprung erspielt werden konnte, bei dem jedoch nach dem Anschlusstreffer der Plattenhardterinnen das Spiel kippte, und die 2. Hälfte von den Gästen dominiert wurde. Zwar hatte der FCLL auch noch 2 dicke Chancen zum Ausbau der Führung, das Spiel diktierten in der zweiten Halbzeit die Mädels des TSV Plattenhardt. Ein positives Fazit des Spiels: Eine Begegnung mit solch einem Spielverlauf hätten wir vor einigen Monaten sicherlich noch verloren, aber das Team hat inzwischen doch Einiges dazu gelernt und an Cleverness gewonnen. Insgesamt ein schönes und faires Spiel gegen das Team von Ralf und Martin, denen wir einen guten Saisonverlauf wünschen. Es sei noch erwähnt, dass der TSV Plattenhardt wirklich mit seinem Team II am Start war, und keine Spielerinnen aus der ersten Mannschaft eingesetzt wurden. So sieht Fairplay aus!

 

3+

Jetzt dürfen sich die Damen das mal von oben anschauen………

Die FCLL-Frauen gewinnen auch ihr zweites Punkspiel, und zwar mit 1:0(0:0) bei Stutgart-Ost II. Im erwartet schweren Auswärtsspiel auf der Waldebene Ost fanden die FCLL-Mädels zunächst nicht besonders gut in die Partie, und hatten Glück mit einem Remis in die Pause zu gehen. Ein Lattentreffer und einige gute Chancen zeugten vom Übergewicht der Gastgeberinnen, vorallem im Mittelfeld. Nach einer taktischen Umstellung bekam das Spiel im zweiten Durchgang eine Wende. Nun klare Dominanz der FCLL-Damen, die Hoheit über das zentrale Mittelfeld, einige sehr gut vorgetragene Angriffszüge und Torgelegenheiten – und das entscheidende Tor. Stuttgart-Ost kam nach der Pause zu keiner Torchance mehr und baute auch konditionell ab. Am Ende deshalb doch noch ein verdienter Sieg, der uns bis zum nächsten Spiel die Tabellenführung einbringt. Eine schöne Momentaufnahme die es zu geniessen gilt – mehr nicht!

Vom ganzen Team des FCLL04 beste Wünsche an die Spielerin von Stuttgart-Ost, die mit einem Kreislaufkollaps zur Vorsorge ins Krankenhaus gebracht werden musste!

 

2+