Heimspieltag F2-Junioren

Nach Kälte und Schnee in den Tagen zuvor, konnten unsere Gäste bei bestem Fußballwetter zu unserem Heimspieltag begrüßt werden.
Zu Beginn gleich das Duell unserer beiden Mannschaften. Ein wiklich gutes Spiel von allen Beteiligten – Kompliment an die Jungs !!
In den nächsten Spielen allerdings wurden reihenweise Gastgeschenke verteilt, trotz großem Engagement und Wille war dann leider nichts mehr zu holen. Nach dem fehlenden Glück also, kam dann noch Pech hinzu, gleich vier oder fünf mal wurde nur das Aluminium getroffen. Dazu verhinderten Glanzparaden der gegnerischen Torhüter immer wieder einen Torjubel oder die Gegner brachten oftmals ein Bein, ein Fuß oder ein anderes Körperteil dazwischen, es war wie verhext. Aber keinesfalls ließen unsere Jungs die Köpfe hängen, immer wieder kämpften und spielten sie sich zurück ins Spiel. Kein Ball wurde verloren gegeben, kein Zweikampf wurde gescheut und dazwischen immer wieder hervorragende Spielzüge, sehenswerte Abschlüsse und Tore. So verwundert es auch nicht, daß zum Ende sich auch die Erfolgserlebnisse einstellten.
Dank der vielen Eltern und Unterstützer, Dank des Trainers Philipp und der beiden Schiedsrichter und natürlich Dank der Jungs, war es dann ein gelungener Spieltag !!

…und die Sonne zwinkerte uns auch noch zwischen den Wolken zu…

 

0

achtzehn99 Kinderfußball-Spielfest

Am Mittwoch, 03. Mai 2017 besuchen uns die Trainer des achtzehn99 Kinderzentrums um uns Trainern die Trainingsinhalte des Grundlagenbereichs vorzustellen.

Es dürfen sich unsere Spieler und Spielerinnen von den Bambini bis zu den E-Junioren über den Besuch und ein tolles Training freuen! Beginn ist um 16:30 Uhr für die Kids!
Weitere Infos gibt es unter kidz.achtzehn99.de

0

Endlich wieder draußen

Ja, endlich ! Voller Vorfreude ging es zum ersten Freiluft-Spieltag unserer F2-Junioren nach Degerloch. Nach einer kleinen Odysee über Sielmingen und TuS (lt. Spielplan), ging es auf den Kunstrasenplatz von Germania Stuttgart.
Unsere Jungs legten dann auch gleich erfolgreich los. Ein ums andere Mal wurde dem Gegner der Ball abgeluchst und so das Spiel deutlich gewonnen. Im zweiten Spiel gab es kurz einen Dämfer, ein Traumtor des Gegners (ein Fallrückzieher über unseren Torhüter, unter die Latte ins Netz !!), kaum Entlastung für unser Team und daher eine klare Niederlage. Dies beindruckte unsere Jungs aber keineswegs. Beide Teams zeigten Tugenden des modernen Fußballs, hohes anlaufen des Gegners, Pressing, Balleroberungen ! Dazu Zweikampfstärke und gute Kombinationen. Zwischenzeitlich jedoch aber auch ganzheitliche Ballorientierung oder Pässe in den ganz freien Raum.
Aber auch nach Rückständen kam man wieder zurück ins Spiel und mit viel Wille und Geschick drehte man dann auch die eine oder andere Partie.
Im Schatten des Fernsehturms also ein erfolgreicher, gelungener Auftakt, so die einhellige Meinung unserer Kicker 🙂 und der mitgereisten Fans 🙂

0