E1 und E2 starten mit Siegen

Wie alle unsere E-teams konnte auch die E1 an diesem Wochenende einen Sieg einfahren und überzeugte zum Rückrundenauftakt bei Rohr II. Neben zahlreichen, oftmals mit direkten Kombinationen herausgespielten Torchancen, wurde auch meist noch der besser positionierte Mitspieler vor dem gegnerischen Tor in Szene gesetzt. Es tut uns leid, dass sich das Ergebnis für die jahrgangsjüngeren und ansatzweise gut kombinierenden Jungs von Rohr nicht günstiger gestaltete. Die Tore erzielten: Fabre und Iawe je 1, Elpi 2, Oca und Bencal je 3, Fabel 4 und Flau 5.

Eine Überraschung gelang der E2, die das Heimspiel gegen die SG TUS Stuttgart/Germania Degerloch I mit 4:2 gewinnen konnte. Trotz spielerischer Überlegenheit der Gäste standen die Jungs gut in der Defensive und konnten ihre Torchancen verwerten. Neben Batjo war auch Achley mit 2 Toren erfolgreich.

0

E1 + E2-Staffelfinale

Am siebten und letzten Spieltag konnten beide teams ihr guten Platzierungen in der jeweiligen Staffel behaupten.

Die E1 beendete die Saison in ihrer starken Staffel auf dem 4. Platz. Zum wiederholten Mal gab es eine knappe Niederlage mit einem Tor, diesmal mit 1:2 gegen den TSV Rohr. In einer spielerisch guten 1.Hälfte gelang es trotz zahlreicher Torchancen nicht, mehr als die 1:0 Führung durch Flau herauszuschießen. Nach dem Wechsel waren die Gäste dann spielbestimmend und konnten das Spiel nach einem Standard für sich entscheiden. Insgesamt gesehen ein packendes und faires Derby, in dem sich beide teams nichts schenkten.

Auch die Jungs der E2 waren sehr motiviert, leider konnte der Gegner aus Plattenhardt III kurzfristig nicht antreten. Unabhängig von der noch offenen Wertung des Spieltages ist die E2 nicht mehr vom 2. Tabellenrang zu verdrängen.

0

E1 und E2 mit Siegen am 6. Spieltag

Beide E-teams sind mit Siegen aus der Herbstferienpause gestartet und haben sich ihre guten Platzierungen in der jeweiligen Staffel gesichert.

Die E2 siegte mit 4:2 in Musberg und kann beim letzten Heimspiel nicht mehr aus dem Spitzentrio verdrängt werden.

Obwohl der kleine Platz der SKG Botnang unseren schnellen Flügelspielern nicht entgegenkommt und viele Austauschoptionen wahrgenommen wurden, hatte die E1 die Partie meist fest im Griff. Trotz einer guten Leistung des gegnerischen Keppers siegte das team auch in dieser Höhe verdient mit 7:2. Nach Toren von Iawe und Elpi (FE) ging es mit 2:0 in die Pause. Kraka erhöhte mit 2 Toren auf 4:0, ehe die Gastgeber auf 4:2 verkürzen konnten. Das Endergebnis schossen dann Iawe, Bencal und Fabre mit weiteren Treffern heraus. Im letzten Heimspiel am 26.November gegen Rohr ist in dieser gut besetzten Staffel zwischen Platz 3 und 5 noch alles möglich.

0