D-Juniorinnen: zwei Mal Zweiter…

tabellarisch gesehen, einmal von oben und einmal von unten betrachtet! Unsere D1-Mädchen mussten heute bei Mühlhausen noch einmal alles geben, um als Vizemeisterinnen vom Platz zu gehen. Durch zwei schnelle Tore (unter anderem eins per Kopfball!) und danach solider Abwehrarbeit ist den Mädchen dann der Sieg auch geglückt. Wir freuen uns sehr über den guten Abschluss einer tollen Saison mit vielen guten, spannenden und vom Ergebnis her engen Spielen (Räusper: abgesehen natürlich von Plattenhardt).
Die D2-Juniorinnen hatten heute in Weilmdorf eine sehr gute und druckvolle Anfangsphase, die dann aber leider durch ein Gegentor beendet wurde. Dadurch etwas entmutigt wurde unser Spiel schwächer, das von Weilimdorf besser und folgerichtig fiel dann das 2:0 noch vor dem Halbzeitpfiff. Nach der Pause waren unsere Mädchen wieder entschlossener und erzielten durch einen Freistoss den Anschlusstreffer. Die folgenden wackligen Minuten auf Seiten der Gegnerinnen konnten unsere Mädchen aber nicht nutzen. Dann ließen so langsam die Kräfte nach und einige Spielerinnen hatten auch nicht mehr die Möglichkeit dem (manchmal zu) körperlichen Spiel der Weilimdorferinnen etwas entgegenzusetzen, die das Spiel verdient gewonnen haben. Fazit dieser D2-Saison: außer gegen Plattenhardt nur Fußballergebnisse erzielt und damit Saisonziel erreicht. Und der Sieg gegen Ost war dann das Sahnehäubchen…
Und herzliche Glückwünsche nach Plattenhardt zum Gewinn beider Meisterschaften! Das gab es vermutlich noch nie!!!

0

E1 mit farewell-party

Mit dem letzten Spieltag in Heumaden am Mittwoch ist nicht nur offiziell die Saison beendet, sondern auch die Ära unseres Mitspielers Stone. Der kleine Amerikaner hat sich inzwischen so gut in unserem team etabliert, dass er in den letzten Spielen richtig aufblühen konnte. Neben seiner guten Technik und enormen Schnelligkeit wusste er v.a. mit seinem vollen Körpereinsatz in läuferischen Zweikämpfen zu überzeugen. Um so trauriger sind wir nun, aus menschlicher und spielerischer Sicht, dass er uns Richtung Texas verlassen muss.

Wir wünschen unserem Freund auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute!

Auch bei unserem 3:7 Auswärtssieg in Heumaden war Tywo wieder mit 3 Toren beteiligt. Die weiteren Treffer auf dem holprigen Rasen erzielten Fabel und Oca (je 2). Letztendlich hatten wir das Spiel trotz 3 Gastgeschenken sicher und jederzeit im Griff.

Mit diesem siebten Sieg am 7. und letzten Spieltag haben wir verlustpunktfrei und mit 55:9 Toren auch die Meisterschaft in der Kreisklasse 11 errungen!

Ein Hoch auf uns! …  und die Chöre singen auch für uns!

Unser nächster Auftritt wird am 24./25.Juni sein, wenn wir das internationale Teilnehmerfeld beim diesjährigen U11-Scharr-Nations-Cup auf dem Schwarzbachgelände des SV Vaihingen komplettieren.

Am Samstag den 01.Juli folgt dann der Ioannis-Cup 2017 auf unserem Sportgelände.

 

0

E3 – Wundertüte

Heute ging es im letzten Staffelspiel gegen den TSV Sielmingen 1 (Jahrgang 2006).

Unsere Jungs waren in der 1. Hälfte, wie schon in der ersten Hälfte im Spiel gegen Bonlanden, als Mannschaft nicht auf dem Platz. Von unserer Philosophie attraktiven Fußball zu spielen war nichts zu sehen. Weit entfernt davon. Mit 1:4 ging es in die Pause. Fragenende Gesichter bei den Jungs, beim Trainer und bei den Fans. Was ist denn hier los?

Die zweite Halbzeit ging  weiter wie die 1.Halbzeit. Kein Kombinationsspiel. Kein Ball kam an. Einzelaktionen. Resultat 1:5.

Aber dann ist die Wundertüte geplatzt !!

Es hat ca. 18 Minuten vor dem Ende mit einem Kombinationsspiel über 3 Stationen angefangen. Dann viel kurz darauf das 2:5.

Was dann los war, ist unbeschreiblich. Das Tempo wurde erhöht. Die Kombinationen wurden mehr und mehr. Plötzlich fand das Spiel nur noch in der Hälfte der Sielminger statt. Chancen über Chancen wurden erarbeitet. Die Jungs spielten sich plötzlich in einen Rausch und waren als komplette Mannschaft präsent. Da war es wieder, unser attraktives offensives Spiel mit fantastischen Pässen. Sielmingen kam nicht mehr raus aus dem Strafraum. 3:5, dann das 4:5. Immer weiter und weiter ging es. Dann hat den Jungs nur noch das Glück gefehlt aus den vielen Chancen den Ausgleich zu machen.

Egal. Super Jungs, so muss es sein !! Euer Spiel war super.

Zum dritten Mal in dieser Runde. Nach Rückstand in der 1. Halbzeit dominerte in der 2. Halbzeit nur noch der Jahrgang 2007 des 1. FC Lauchhau-Lauchäcker 04.

Dann sind wir schon beim Resümee der Runde.

Die Jungs haben eine klasse Runde gespielt. Bis auf zwei Halbzeiten in den sieben Spielen wurde ein hochklassiger, attraktiver Fußball gespielt. Toll !!! und war so nicht zu erwarten, wenn es gegen den Jahrgang 2006 plus einem Talentteam geht. Wir waren auf Augenhöhe, obwohl die Mannschaften deutlich größer waren. Die Jungs haben viel gelernt und mit 30 Toren die drittmeisten Tore geschossen !!

Übrigens – Gratulation an unsere E1 für die Meisterschaft. Klasse !!! 

 

0