Erlebnis vor Ergebnis … und ganz viel Erlebnis in Plattenhardt

Ich halte es heute mit Goethe, der so ähnlich sagte: Ich schreibe einen langen Bericht, für einen kurzen fehlt mir die Zeit. Trotzdem viel Freude beim Lesen, wünscht euch Ricky

Plattenhardt entzündete ein ganzes Wochenende voller Spiel, Spass und Erlebnismögichkeiten. Eine der schönen, großen Hallen der Filderebene wurde geöffnet, um für die Bambini nicht nur zwei Tage voller Fußball, sondern auch voll weiterer Spass- und Bewegungsmöglichkeiten zu bieten. Und es konnte mal wieder unter Beweis gestellt werden: Kinder haben von sich aus Freude an Bewegung, und es ist toll, wenn man ihnen einen Rahmen dafür bieten kann. Während in der drei geteilten Halle rechts und links die Turniere liefen, war in der Mitte ein großer Bewegungsparcours mit Klettermöglichkeiten, Trampolinspringen, Weichbodenmatten, Bällen, und einiges mehr aufgebaut. So konnte die Zeit zwischen den Spielen optimal genützt werden. Zusätzlich waren die rund um die Spielfelder aufgebauten beweglichen Banden Garant für stundenlanges Austoben. Und die begleitenden Eltern waren in der Zwischenzeit ebenso gut auf den geräumigen Zuschauer Tribünen aufgehoben.

Noch ein Wort zum sportlichen Erfolg, auch wenn dieser wirklich nur zweitrangig ist. Kinder entwickeln sich von selbst, und ganz viele Kinder haben offensichtlich Spass am Fußball spielen. Aber darüber hinaus ist dank der guten und engagierten Arbeit von Jürgen und seinem Trainerstab auch eine fußballerische Entwicklung zu verfolgen – ganz vorn natürlich der Fairplay-Gedanke, aber zur Zeit auch der Fortschritt im räumlichen Orientierungsvermögen: Quasi auf einmal kann man beobachten, wie sich die Kleinen freilaufen, Räume nutzen und Pässe spielen. Dieser schwierige Schritt- weg vom Ball und hin in einen freien Raum- ist für dieses Alter, nicht so simpel wie es scheinen mag und wird deshalb hier so betont.- Ein wirklich schöner Trainingserfolg!

Und noch ein Wort in eigener Sache: Liebe Bambini Eltern, ich bin so unglaublich stolz auf euch. In diesen zwei Tagen haben insgesamt sechs Eltern beim Coaching geholfen und viele weitere waren als Begleitung, Betreuer und Fans dabei. Das lief super, locker, fair, sportlich, lustig und damit genau in dem Sinne, der uns wichtig ist. Es ist super wie ihr zudem helft, den Kontakt zu anderen Vereinen aufzubauen und auf eine gute Basis zu stellen. Jeder einzelne von euch ist ein guter Repräsentant für den 1. FC LL und im besten Sinne ein sportliches Vorbild. Dafür vielen Dank an euch alle.

Und zum Schluß noch ein Dankeschön an den Veranstalter SPVgg Plattenhardt, die keine Mühen gescheut haben, uns dieses Erlebnis zu ermöglichen- umso mehr, da für uns auch das Ergebnis gestimmt hat.

Ricky

0

Geglücktes Experiment für die E-Juniorinnen

Vier ambitionierte Mädchen reisten heute in einen uns unbekannten fernen Bezirk- nach Eningen/Achalm. Der SKV hatte uns um Unterstützung gebeten, da zuviele Spielerinnen im Vorfeld ausgefallen waren. Der „Hilferuf“ wurde über alle Maßen erfüllt, denn nicht nur der 1. FC LL entsendete Spielerinnen, sondern auch die SPVgg Warmbronn und TV Derendingen hatten Spielerinnen abgestellt. Und so kam es zu dem kuriosen Experiment, dass die LL Mädchen nicht nur mit den „unbekannten“ Mädchen aus Warmbronn und Derendingen ein gemeinsames Team bildeten sondern darüber hinaus noch gegen Mannschaften spielten die uns ebenfalls nicht aus der Liga oder sonstigen Turnieren bekannt waren. Spannend, welche Dynamik unter solchen Umständen entstehen kann. Und: Mädchen, Trainer und Eltern verstanden sich sofort prima, spielten zusammen, als ob sie dies seit Jahren täten und gewannen überraschend souverän das Turnier. Gold für diesen Mut, die Sportlichkeit und Fairness und Gold auch für das Glück so neue Freundschaften aufbauen zu können und persönliche Kontakte zu schließen: Die E-Juniorinnen wurden als Ballmädchen für ein Spiel in der 2. Bundesliga angefragt- voll gut – in jeder Hinsicht. Ricky

0

Sieg gegen Horrheim

Die B-Juniorinnen besiegen in einem Freundschaftsspiel das Verbandsstaffelteam des SV Horrheim mit 4:2(1:1)! In einem munteren Spiel zeigen die FCLL-Mädels eine prima Leistung sowohl in Defensive wie auch in der Offensive. Trotz des Fehlens einiger Spielerinnen und dem Einsatz auf teilweise ungewohnten Positionen ein rundum gelungener Test zum Start in die Rückrunde auf dem Feld.

0