D1-Jugend (U13) – Hallenturnier in Bad Liebenzell

Unsere D1-Jugend hatte heute einen super Tag und den Bad Liebenzeller Sprudelcup 2020 gewonnen.

Für alle Teilnehmer eine Premiere. Der erste Titel in der “Fußballer-Karriere” und dann gleich einen      2,2 kg schweren Pott geholt.

Im Finale konnten sich unsere Jungs gegen den SV Kickers Pforzheim mit 3:0 durchsetzen und das letzte i-Tüpfelchen auf ein fantastisches Turnier setzen.

Wie die Jungs gespielt haben, war erste Sahne. 25:4 Tore in 6 Spielen. Die Dominanz und der wiedergefundene Kombinationsfußball waren herausragend. Die Freude am Spiel war ersichtlich.

Es scheint so, dass der Spaß nach unserer verkorksten Saison zurückgekehrt ist.

Weiter so und im Training nicht nachlassen. Wir Trainer werden weiter an Eurem Kombinationsfußball basteln.

Heute wieder einmal, immer nach unserem Motto:

„Möglichst attraktiven Fußball spielen und optimalerweise noch gewinnen, aber nicht unbedingt“

 

1+

D1 erreicht Endrunde im SJCF

Im Vorrundenturnier des SJCF konnte sich die D1 am 08.12. in Weilimdorf als Gruppenerster durchsetzen. Auf  ein unglückliches 0:1 gegen Münster, wegen eines indirekten Freistoßes im Strafraum nach Verstoß gegen eine Futsal-Spezialregel, folgten Siege gegen Bernhausen (2:0) und SG Weilimdorf (1:0). Das Spiel gegen die bis dahin ungeschlagene SG Untertürkheim konnte dann klar und spielerisch überzeugend mit 3:1 gewonnen werden. Nach einem weiteren 1:0 Sieg gegen die TSV Weilimdorf genügte im abschließenden Gruppenspiel ein 0:0 gegen Sillenbuch. Mit 13 Punkten und 2 Gegentoren bei 7 erzielten Toren war die Teilnahme am Endrundenturnier im Januar gesichert. Entscheidend für den Gesamtsieg war letztendlich die sichere Defensivleistung, gepaart mit einem geordneten Spielaufbau. Trotz der aktuellen Verletzungsmisere ist uns somit ein überraschender Turniersieg und positiver Jahresabschluss gelungen.

2+

D1 und Bezirksstaffel

Nachdem nun 7 von 9 Spieltagen absolviert sind, lautet das zwischenzeitliche Resümmee: FC LL 04 und Bezirksstaffel passen für die D1 gut zusammen. Auf 2 überraschende Siege zum Auftakt gegen MTV I und Feuerbach I folgte eine kleine Phase mit vielen individuellen Fehlern, die sich in 2 Niederlagen gegen die Stuttgarter Kickers II und Spvgg Cannstatt I niederschlug. Nach einem weiteren Arbeitssieg gegen den FC Stuttgart-Cannstatt I und dem Unentschieden im Derby beim SV Vaihingen I sind inzwischen auch alle Verletzten wieder dabei. Gegen den SV  Prag gab es zuletzt den ersten zu-Null-Sieg, auch anhand einer deutlichen Steigerung im spielerischen Bereich.  2 Spieltage vor Saisonende steht die D1 auf einem gesicherten Mittelfeldplatz und kann dem Restprogramm gegen Möhringen und Sillenbuch gelassen entgegensehen.

1+