Echter Teamgeist …

Gestern waren wir mit zwei D-Teams und einer zusätzlichen Herausforderung bei den Bezirkspokal-Meisterschaften am Start, denn wir hatten nur eine “gelernte” Torspielerin in Team 1 zur Verfügung. Doch was den Trainern vorab Bauchgrummeln verursachte, war tatsächlich kein Problem, denn in beiden Teams fanden sich insgesamt sieben Spielerinnen, die abwechselnd ins Tor gingen… einfach echter Teamgeist! Das die D1 trotzdem das Halbfinale erreichen und das Spiel gegen Obertürkheim lange offen halten konnte, ist unter diesen Umständen supergenial. Die D2 hatte einige knappe Spiele und ein Unentschieden, konnte aber leider kein Spiel gewinnen. Unterm Strich stehen Platz vier, Platz neun und keine Verletzte. Damit können wir prima leben.

1+

Der Herbstblues …

befällt einen so ein bisschen, wenn man sich (natürlich möglichst objektiv) die Hinrunde unserer D1-Mädchen anschaut: in fast allen Begegnungen das spielerisch mindestens ebenbürtige, oft das bessere Team wurden fünf Begegnungen sehr knapp verloren bzw. konnten nicht gewonnen werden. So haben die D1er gegen Mühlhausen auch heute wieder toll gespielt, aber mit 2:3 verloren. Diese Ergebnisse sind natürlich nicht nur Pech, sondern hängen auch mit der Vielzahl vergebener Chancen zusammen, die die Mädchen sich erarbeiten und sich dann nicht selbst belohnen. Aber da man den Abschluss trainieren kann, werden wir das tun und freuen uns auf die Rückrunde mit einem wirklich tollen Team.

Unsere D2-Mädchen hatten es im Parallelspiel mit dem FC Liverpool der Staffel zu tun und entsprechend ist das Ergebnis ziemlich nichtssagend. Kurz beschrieben: die Gegnerinnen lassen den Ball laufen, unsers Spielerinnen laufen ständig hinterher und legen damit sicher 30% mehr Wegstrecke zurück. Trotz ständiger Gegentore alles gegeben, die Köpfe nicht wirklich hängen lassen und selbst auch noch ein Tor erzielt. Unser Neuzugang Kiara hatte damit das denkbar “härteste” Spiel für ihre Premiere. Und besten Dank an Hoffeld für die Leckerlis nach dem Spiel! Die 2er haben in zwei Wochen noch ein Nachholspiel gegen Ost, in dem wir versuchen werden, den tollen dritten Platz zu verteidigen. 

1+

Flickflacks, Handstände …

und tollen Fußball haben unsere D1-Mädchen heute bei Grün-Weiß Sommerrain geboten. Guter Spielaufbau, Doppel- und Steilpässe: war alles dabei heute und führte zum verdienten Auswärtserfolg (5:2/2:1). Wenn man das Haar in der Suppe suchen will, dann ist die Rückwärtsbewegung nach Ballverlust im Mittelfeld der einzige kleine Kritikpunkt. Erwähnt werden muss noch die Torspielerinnen-Premiere von Ellen. Sie hat sich nach nur einer Trainingseinheit bereit erklärt, den Job zu übernehmen und ihre Sache wirklich toll gemacht. So wie das gesamt Team eben. Und jetzt schauen wir, dass wir trotz vierer(!) Brüche nächste Woche zwei Teams stellen können …

   

1+