D2-Juniorinnen in Obertürkheim …

Zur Saisoneröffnung durften unsere “D2”-Mädchen in Obertürkheim antreten. In Anführungsstrichen geschrieben deshalb, weil durch die Umstellung des Spielplans einige Spielerinnen den Termin nicht wahrnehmen konnten und deshalb ein Mix aus E-, D1- und D2-Spielerinnen auf dem Platz stand. Der Spielfreude schadete das nicht, im Gegenteil. Unsere Mädchen passten sich dem Wetter an, spielten einfach schönen Fußball und schossen tolle Tore … Vor allem letzteres hatte bei den Jüngeren letztes Jahr noch nicht so gut geklappt. Glückwunsch zum verdienten Sieg!

0

D-Mädchen machen Spaß …

Unsere neu formierten D-Mädchen waren heute mit zwei Teams zu Freundschaftsspielen in Hoffeld zu Gast: Team 1 war etwas “älter” und erfahrener, in Team 2 hatte noch keine Spielerin D-Luft geschnuppert. Hoffeld hatte ähnlich sortiert, so dass beide Spiele munter und ziemlich ausgeglichen hin- und hergingen. Und obwohl wir nach den Ferien erst eine Trainingszeit absolviert haben, klappte das Zusammenspiel der “alten Hasen” mit den “Frischlingen” schon ziemlich gut. Die Ex-E-Spielerinnen müssen halt noch lernen, dass man auch schon loslaufen kann, bevor der Pass tatsächlich in der Luft ist 😉 Team 2 war ein bisschen zu hektisch und unsortiert, aber individuell haben die Mädchen ein gutes Spiel abgeliefert. Und wie immer in Hoffeld waren die Rahmenbedingungen perfekt: super Wetter, Bewirtung, nette Trainer und Zuschauer. Was will man mehr! 

3+

Von Platz eins bis elf alles dabei…

bei unseren zwei C-Mädchen-Teams gestern in Unterjesingen. Von zwei nominell etwa gleich starken Teams hatte eines einen kämpferisch guten, aber spielerisch (sagen wir) etwas unglücklichen Tag in der stärkeren Gruppe und belegte in der Endabrechnung Platz 11. Das andere Team hatte mehrere gute, aber auch zwei komische Spiele (je gegen Leidringen), wurde Zweiter in der Gruppe und verlor das spannende Halbfinale im Neun-Meter-Schießen (gute Tradition übrigens bei allen LL-Mädchen). Und im Spiel um den dritten Platz dann eben wieder Leidringen mit 0:1… Der Hammer kam dann aber zum Schluss: beim wirklich gut besetzten Turnier mit vielen guten Spielerinnen wurde Charlotte von den Trainer/innen zur Spielerin des Turniers gewählt. Und das natürlich ohne unsere zwei Stimmen! Bedeutet, die anderen waren sich einig und aus unserer Sicht war das sowieso glasklar 😉 Ganz herzlichen Glückwunsch!!! 

8+