Verdienter Heimsieg

Ein tolles Heimspiel unserer jüngsten Spielerinnen! Bei wunderschönen Wetter spielten unsere E-Mädchen gegen die Spvgg Stuttgart-Ost. Zwar kam es manchmal zu ein wenig auf dem Platz, jedoch zeigten die Mädchen wieder ihre ganze spielerische Klasse, ob in Einzelaktion oder als ganzes Team, und belohnten sich endlich dafür. Mit einem Endstand von 8:1 (3:1) haben die Mädchen, denke ich, wieder etwas Selbstbewusstsein getankt, nachdem sie diese Saison oft unglücklich und knapp verloren hatten. 

Vielen Dank auch an unseren Schiedsrichter und die Unterstützung der Zuschauer.

2+

Auswärts in Sommerrain

Diesen Samstag durften unsere E-Mädchen zum SV Grün-Weiß Sommerrain fahren.

Bei schönsten Sonnenschein zeigten die Mädchen all ihr fußballerisches Können, indem sie sich durch kombinierten oder sich im Zweikampf durchsetzten. Leider belohnte man sich für die Leistung nicht wegen mangelnder Chancenverwertung und einer starken Torfrau. So kam es wie es leider typisch ist, zu zwei unglücklichen Toren gegen uns.

Trotz alldem spielt das Ergebnis eine untergeordnete Rolle, vor allem wenn die Mädchen so schön spielen.                                                                                                                                             

Vielen Dank auch an die Gastgeber für die Gastfreundschaft und den leckeren Kuchen.

 

0

Spaß geht vor Ergebnis

Bei unseren zweiten Heimspiel mussten unsere jüngsten Mädchen bei Ekelwetter gegen den SV Hoffeld ran.

Wie auch in den letzten Spielen, kristallisierten sich die gleichen Probleme heraus, nämlich die Hektik am Ball, die zu Gegentoren führten oder zu vorschnellen Abschlüsse im gegnerischen Strafraum. So kam es zu einem Endstand von 1:4 (0:2). Schlussendlich hat die Kälte und der Regen nicht gerade geholfen. Trotz alldem zitiere ich gerne einer meiner Mädchen, die zu mir meinte: “Mir ist es egal ob wir gewinnen oder verlieren, es macht trotzdem Spaß.” und da weiß man als Trainer, dass man bei der Einstellung der Mädchen alles richtig macht.

Vielen Dank an die Zuschauer und Jörn, der Schiedsrichter war, für euer Kommen.

3+