Auswärtssieg in Winnenden nach hohem Aufwand und toller Moral

Die Damen des 1.FCLL04 gewinnen ihr Auswärtsspiel beim SV Winnenden II mit 3:2(1:2)!

Trotz des Pausenrückstandes durch 2 individuelle Fehler, gleichzeitig die einzigen Chancen der Gastgeber, war die erste Hälfte das Beste was die FCLL-Mädels seit längerer Zeit abgeliefert haben. Raumaufteilung, Spielwitz, Zweikampf und läuferischer Einsatz – alles vom Feinsten, nur das Ergebnis nicht! Nach dem Seitenwechsel dann eine kurze schwächere Phase, die mit Glück und Geschick überstanden wurde, ehe dann die letzten 30 Minuten wieder eindeutig den FCLL-Frauen gehörten. Und diesmal klappte es dann auch mit den Toren, wieder nach 2 schönen Spielzügen. Danach geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr. Fazit: Sehr gute Moral bewiesen nach einem unnötigen Rückstand, auf schwierig zu bespielendem schweren Boden eine spielerische Klasseleistung gezeigt! So verabschieden wir uns als Tabellenzweiter in die Winterpause!

Nach einigen Hallenturnieren sind dann ab Mitte Februar diverse Testspiele geplant, ehe Ende März die Rückrunde beginnt!

Vom gesamten Damenteam schon mal Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in 2020!

 

0

Der Herbstblues …

befällt einen so ein bisschen, wenn man sich (natürlich möglichst objektiv) die Hinrunde unserer D1-Mädchen anschaut: in fast allen Begegnungen das spielerisch mindestens ebenbürtige, oft das bessere Team wurden fünf Begegnungen sehr knapp verloren bzw. konnten nicht gewonnen werden. So haben die D1er gegen Mühlhausen auch heute wieder toll gespielt, aber mit 2:3 verloren. Diese Ergebnisse sind natürlich nicht nur Pech, sondern hängen auch mit der Vielzahl vergebener Chancen zusammen, die die Mädchen sich erarbeiten und sich dann nicht selbst belohnen. Aber da man den Abschluss trainieren kann, werden wir das tun und freuen uns auf die Rückrunde mit einem wirklich tollen Team.

Unsere D2-Mädchen hatten es im Parallelspiel mit dem FC Liverpool der Staffel zu tun und entsprechend ist das Ergebnis ziemlich nichtssagend. Kurz beschrieben: die Gegnerinnen lassen den Ball laufen, unsers Spielerinnen laufen ständig hinterher und legen damit sicher 30% mehr Wegstrecke zurück. Trotz ständiger Gegentore alles gegeben, die Köpfe nicht wirklich hängen lassen und selbst auch noch ein Tor erzielt. Unser Neuzugang Kiara hatte damit das denkbar “härteste” Spiel für ihre Premiere. Und besten Dank an Hoffeld für die Leckerlis nach dem Spiel! Die 2er haben in zwei Wochen noch ein Nachholspiel gegen Ost, in dem wir versuchen werden, den tollen dritten Platz zu verteidigen. 

1+

5:1- Erfolg der Frauen

Die 1.FCLL04-Damen gewinnen gegen den SSV Zuffenhausen mit 5:1(2:1)!

Wie meist gegen tief stehende und destruktiv spielende Gegner tun sich die FCLL-Mädels sehr schwer, und geraten durch einen verwandelten Freistoß gar in Rückstand. Immer wenn konzentriert kombiniert und das Spiel schnell gemacht wurde, war jedoch die Überlegenheit zu erkennen, und wurde dann auch genutzt. Ein “Arbeitssieg” gegen Zuffenhäusserinnen, die die Abseitsfalle geschickt nutzten, der aber klar und auch in dieser Höhe verdient ist.

Beste Wünsche an die Torspielerin des SSV Zuffenhausen, die nach einem Zusammenprall vorsorglich von einem Rettungswagen abgeholt werden musste, vom ganzen Team des 1.FCLL04!

0