Tore, Tore, Tore

Neue Woche, neuer Spieltag für unsere F-1 Junioren. Auch an diesem Wochenende traten wir wieder mit drei Mannschaften in zwei verschiedenen Staffeln an zwei verschiedenen Orten an. Insgesamt wurden wir von 22 Kindern vertreten. Die Spiele aller Mannschaften, egal ob in Degerloch oder in Steinenbronn, standen an diesem Spieltag wohl unter dem Motto “Tore, Tore, Tore”, natürlich zur Freude der beteiligten Kinder.

Die erste Mannschaft, die in Degerloch am Werke war, zeigte Fortschritte im Vergleich zur Vorwoche, spielte besser zusammen, und belohnte sich mit 3 Siegen und 1 Unentschieden aus 4 Spielen. Die Tatsache, dass wir uns bei Ergebnissen von 2:2, 7:0, 3:2 und 8:2 noch über die Chancenverwertung beschweren können, zeigt, dass dies definitiv eine der besten Mannschaften der Kreisstaffel 1 ist. In der gleichen Staffel spielt auch unsere zweite Mannschaft, die an ihre tollen Ergebnisse der Vorwoche anknüpfen konnte. Die Jungs fuhren 3 deutliche Siege in vier Spielen ein, und erzielten insgesamt 14 Tore. Auch wenn die Ergebnisse beider Mannschaften schon sehr gut sind, gibt es natürlich immer Verbesserungspotential, vor allem da es diese Woche nicht gegen die wettbewerbsfähige Mannschaft aus Möhringen ging.

Die dritte Mannschaft reiste dieses Mal nach Steinenbronn. Dort gewannen wir zuerst ein Spiel gegen unsere eigene F-2 und dann noch zwei weitere Spiele gegen Vertretungen aus Steinenbronn und Degerloch. Da wir mit 4:0, 2:0 und 12:0 deutliche Siege erzielten, trugen sich heute viele verschiedene Spieler und Spielerinnen in die Torschützenliste ein. Während die Chancenverwertung definitiv ausbaufähig ist, gefällt das Zusammenspiel der Mannschaft. Alle Kinder zeigten Passbereitschaft und ein Auge für den freien Raum, was ein Trainer natürlich gerne sieht. Insgesamt fällt die Bilanz natürlich positiv aus, auch wenn keine der drei Mannschaften gegen die stärksten Konkurrenten (Möhringen beziehungsweise Birkach) antreten musste. Außerdem haben wir bemerkt, dass wir dringend Torschüsse üben müssen, wenn wir unsere Resultate in der nächste Woche in Bonlanden bestätigen wollen.

Marius

1+

Schreibe einen Kommentar

*