Auswärtsschlappe unserer E1-Junioren

Am Montagabend ging es zum Nachholspiel auf die Waldebene zur Spielgemeinschaft Ost.
Doch auch auf dem neuen Kunstrasen des SV Gablenberg gab es nichts zu holen.
Anfänglich konnte man noch dagegen halten und ging sogar sehr glücklich mit 1:0 in Führung.
Bis dahin hatte der Gegner jedoch schon 5 Aluminiumtreffer zu verbuchen. Der spielerischen Leichtigkeit der Ostler konnte unser Team nur eine “britische” Spielweise entgegensetzen. Auch der kleine Vorsprung gab keine Sicherheit, im Gegenteil, wie in der Vorwoche brach unser Team noch vor der Pause völlig zusammen und so ging es mit hängenden Köpfen und einem 1:4 Rückstand in die Pause. Nach Wiederanpfiff krempelten unsere Jungs noch einmal die Ärmel nach oben, doch nichts wollte gelingen. Immer wieder rannte man sich vorne fest, die Pässe kamen nicht an und wie es eben so ist, kam dann das Pech noch dazu. Die Angriffe des Gegners konnten immer wieder gestoppt werden, aber die Bälle fielen auch immer wieder den Spielern aus Ost vor die Füsse und so stand es am Ende eben 9:2 für die Spielgemeinschaft. Mut machen jedoch die gelegentlichen spielerischen Lösungen und die tollen Paraden im Tor von Linus S. – also, Köpfe hoch, feste weiter trainieren !!, dann kommen auch wieder Erfolge.

0

Schreibe einen Kommentar

*