Komplizierter Spieltag der D-Mädchen

Heute war der erste D-Mädchen-Heimspieltag der Rückrunde und der war ein bisschen kompliziert, da parallel zwei Schulen größere Veranstaltungen hatten und somit knapp die Hälfte der Spielerinnen nicht zur Verfügung stand. Die D1 hatte es mit den Mädchen aus Steinhaldenfeld zu tun, die im Vergleich zur Hinrunde nicht wiederzuerkennen waren und sich in allen Mannschaftsteilen sehr deutlich verbessert haben (offensichtlich guter Job der Trainer). In der ersten Halbzeit waren unsere Mädchen zwar überlegen, aber durch viele überflüssige Sololäufe blieben die Mädchen immer wieder an doppelnden Gegnerinnen hängen. Das einzige und sehr schöne Tor in der ersten Halbzeit erzielte eine ausgeliehene E-Juniorin (supi!). In der 2. Halbzeit erzielten unsere Mädchen dann zwei weitere Tore zum vermeintlich beruhigenden 3:0. Aber dann wurde unser Spiel pomadig, das der Gäste druckvoller und kurz vor Schluss gab es folgerichtig der Doppelschlag durch Steinhaldenfeld. Das drohende Unentschieden wurde abgewendet durch eine sehr unglückliche Aktion einer gegnerischen Spielerin, die im eigenen Strafraum einen Abpraller im Reflex gefangen hat. Und für (den fälligen) 11er haben wir eine Spezialistin mit einer Quote von nahezu 100%. Das spannende Spiel endet somit 4:2. Fazit: mit ungewohntem Team guter Start in die Rückrunde gegen starke Gegner.

Die D2 hatte mit Plattenhardt II gleich am ersten Spieltag den wahrscheinlich härtesten Brocken der Rückrunde zu Gast. Entsprechend fiel das Ergebnis mit 0:12 sehr deutlich aus. Aber trotz des Resultates gibt es tatsächlich nix zu meckern: Alles was wir besprochen hatten wurde umgesetzt oder zumindest versucht. Der Einsatz hat gestimmt, die Mädchen haben sich nie hängenlassen, nicht gemault oder gehadert, aber in der 2. Halbzeit war das komplette Team stehend k.o. 😉 Wenn wir an den nächsten Spieltagen wieder ein, zwei erfahrenere Spielerinnen zur Verfügung haben, werden auch die Ergebnisse bald andere sein… Ihr habt Euch toll entwickelt im letzten halben Jahr!

0

Schreibe einen Kommentar

*