Schwieriges Spiel in Steinhaldenfeld…

mit dem besseren Ende für unsere C-Juniorinnen. Und ein Spiel mit zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten: im ersten Abschnitt taten sich unsere Mädchen sichtlich schwer mit dem (schönen) Naturrasen, mit dem schnellen Spiel über die Außenbahn und mit dem guten Zweikampfverhalten unserer Gegnerinnen. Es gab sehr gute Chancen auf beiden Seiten, die erste Hälfte endete mit 2:2 unentschieden, ging nach Punkten aber an Steinhaldenfeld. Nach ein paar Umstellungen und der Vermutung, dass die Körner der “Weißen” nicht für 70 Minuten Pressing reichen würden und wir mehr Platz bekommen werden, ging es in die zweite Halbzeit: auch da Chancen auf beiden Seiten, aber ein klares Plus für uns, entsprechend auch drei weitere Tore und ein Topspiel unserer Nummer 7, die die gegnerische Hälfte zur Slalomzone erklärte 😉 Echt schade, dass die Saison nächste Woche schon zu Ende ist, denn es macht viel Freude mit so einem Team arbeiten zu dürfen.

2+

1 Gedanke zu “Schwieriges Spiel in Steinhaldenfeld…”

  1. Ein wunderbares, spannendes und in jeder Phase packendes Spiel. Grosses Lob an Steinhaldenfeld für die tolle Teamleistung und das schöne Ambiente.
    Grosses Lob an unsere Mädels für den überragenden Einsatz und die beeindruckende Leistung.
    Ein Endspiel!! Aufregend und atemberaubend !!! Grosses Kompliment für euch alle von einem echt gefesselten Zuschauer.

    2+

Schreibe einen Kommentar

*