Frauenteam: Kein Happy End nach starkem Auftritt

Die FCLL-Frauen unterliegen dem SV Hegnach mit 1:2(1:0).

Die FCLL04-Mädels hätten einen Sieg gebraucht um doch noch das Relegationsspiel um den Aufstieg zu erreichen. Es entwickelte sich ein Spiel auf “Regionenliganiveau”, in dem beide Teams zeigten warum sie eigentlich mindestens eine Klasse höher spielen sollten. Obwohl das FCLL-Team wieder einmal Verletzte zu verkraften hatte, gelang die Führung nach einer halben Stunde. Aus dem Spiel heraus agierten die Mädels zielgerichteter, bei Standards waren die Gäste enorm gefährlich. Nach der Pause wurden die Hegnacherinnen noch etwas druckvoller, und konnten durch einen Sonntagsschuß ausgleichen. In der Schlussphase dann volles Risiko, weil ja nur ein Sieg weiter geholfen hätte, und so liefen wir dann in der Nachspielzeit in einen Konter. Unser Gegner hat die WFV-Regeln ausgereizt bis zur Vollendung – einige Spielerinnen aus dem Regionalligateam(!!), aber alles gerade noch regelkonform. Schade, daß eine so couragierte Leistung letztendlich nicht reicht um das angestrebte Ziel zu erreichen – aber verloren wurde der 2.Platz nicht gestern, sondern durch den schlechten Saisonstart im Herbst, als zu viele Punkte liegen gelassen wurden.

Wir werden es weiter versuchen,  mit ganzer Kraft und in der Hoffnung, daß von Verbandsseite die Möglichkeiten der 2.Mannschaften vielleicht doch noch mehr eingeschränkt werden ihre höherklassigen Spielerinnen einzusetzen, denn sonst werden sich Vereine wie wir sehr schwer tun sich gegen Clubs mit derartigen Möglichkeiten durchzusetzen!

 

Schreibe einen Kommentar

*