Frauen- und Mädchen-Sommerfest

Wenn 150 gut gelaunte Leute auf dem Platz sind und als Mütter-, Väter-, Tainer-, Mädchen- und Frauenteams gegeneinander antreten, dann ist Sommerfest der LL-Frauen- und Mädchenabteilung. War wieder sehr schön und ein gelungener Abschluss einer tollen Saison. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten und wünschen einen wunderbaren Rest-Sommer. Und in den Ferien schön am Ball bleiben…

1+

Hotter than hell: E-Mädchen in Salem

Am Wochenende gab es wieder eine LL-Zeltstadt in Salem mit ca. 70 Mädchen, Jungen und 20 erwachsenen Begleitpersonen. Darunter sieben E-Mädchen, die beim D-Turnier in brütender Hitze mitspielen durften und durch drei gestandene D-Spielerinnen (Wanja, Rebecca und Leni) ergänzt wurden. Diesen dreien nochmal ganz herzlichen Dank für die Unterstützung, denn dadurch konnten unsere Jüngsten gut mithalten und beendeten vier von sechs Begegnungen mit einem Unentschieden. Und dass nach einer eher kurzen Nacht inmitten verschiedener Ameisenstraßen… Rot-Weiß Salem (und speziell Hauptorganisator Uwe) ganz herzlichen Dank für die wunderbare Orga und das sehr nette Miteinander. Zum 10jährigen Jubiläum des Schlossseecup im nächsten  Jahr sind wir garantiert wieder am Start.

3+

E-Mädchen Doppelpack

Unsere E-Juniorinnen hatten ein anstrengendes Programm dieses Wochenende: Gestern morgen durften die Mädchen in Eschenbach antreten und haben sich gut geschlagen. Gegen Hoffeld und Bissingen zwar ohne Chance die Spiele offen zu gestalten, aber gegen Plattenhardt ein 0:0 und gegen die spätere Turniersieger aus Eschenbach ein knappes 0:1. Im Spiel um Platz neun mussten sich die Mädchen nach einem spannenden Spiel (1:1) dann erst im Neunmeter schießen geschlagen geben.

Heute Nachmittag waren wir bei unseren Nachbarn in Weilimdorf zu Gast. Unsere Mädchen wurden in der Vorrunde nur vom SV Böblingen geschlagen und spielten gegen Erdmannhausen und Weinsberg in spannenden Spielen je Unentschieden. Daraus folgte der dritte Platz in der Gruppe und entsprechend das Spiel um Platz fünf. Dieses “Finale” endete, wiederum äußerst spannend, verdient mit 1:3 für Weilimdorf.

Ein ganz besonderer Dank geht an die vier Spielerinnen, die an beiden Turnieren teilgenommen haben und heute entsprechend kaputt in die Betten fallen werden. Außerdem ein herzliches Dankeschön an die Turnierausrichter für schöne, entspannte und gut organisierte Turniere.

Und vom Medienaufgebot her ist unser Team jetzt schon Champions-League 😉

4+

Users who have LIKED this post:

  • avatar