Erfolgreich mit neuer Mannschaft in die Saison 2018/2019 gestartet.

1. SPIELTAG
Erfolgreich mit neuer Mannschaft in die Saison 2018/2019 gestartet.

Am 15.09.2018 um 17:30h war es also endlich soweit. Das lang ersehnte Saisonopening der neuen A Jugend der SGM 1. FC LL 04 Omonia Vaihingen. Der Gegner, die SGM SKG Max-Eyth-See/TSV Steinhaldenfeld. Das Spiel endetet 0:0 unentschieden. Die neu zusammengefundene Mannschaft bestreitet in dieser Konstellation ihre erste Saison. Nicht nur beim Verein neu, auch in dieser Konstellation hat sich eine Truppe fussballbegeisterter Jungs, zu einer Mannschaft zusammengefunden. Aus der Idee gemeinsam spielen zu wollen, aus dem Spaß am Spiel, wurde ernst. Mit dem Ergebnis, das sich eine Mannschaft zusammengefunden hat, die auf- und abseits des Feldes gut harmoniert.

Die Harmonie hat sich dabei sofort auf dem Spielfeld gezeigt. Spielerisch wurde der Gegner von der ersten Minute an unter Druck gesetzt. Durch teilweise hohes und schnelles Pressing insbesondere in der Anfangsphase, wurde dem Gegner mit spielerischen Mitteln zugesetzt. Im Laufe der ersten Halbzeit konnte so die eine bzw. andere Strafraumszene kreiert, ein Abschluss generiert werden.

Dennoch hatten wie auch Glück, 2-3 Szenen in der denen der Schiedsrichter auch gegen uns entscheiden hätte können, sorgten dafür das auch in der zweiten Halbzeit die 0 gehalten werden konnte. Auch wenn hier zwischenzeitlich der Gegner mit der einen bzw. anderen Szene für Verwirrung im eigenen Strafraum sorgte.

Abschließend kann ein rundum positives Fazit gezogen werden. Handelt es sich doch um einen gewonnen ersten Punkt, der einen erfolgreichen Einstand in diese Saison, eines völlig neuen Teams, kennzeichnet. Das Potenzial um hier noch mehr zu reißen, hat die Mannschaft jedenfalls schon mal angedeutet. Wir dürfen gespannt sein und uns freuen was hier in Zukunft noch ausgepackt wird. Denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

Die neuen Trikots vor Beginn des Spiels sorgten dabei für den notwendigen Schub extra Motivation und sorgten für ein großes HALLO.

Stefan Rammelt

2+