Trainer zeigt, was Fairplay ist!

Trainer geht als Vorbild voran!

Vor zwei Wochen, konnte ich beim Tabellenvorletzten, TV Cannstatt, nicht vor Ort sein. Mein Trainerkollege Frank übernahm die Mannschaft und stellte kurz nach Spielbeginn fest, das der Gastgeber mit zwei Mann weniger spielte. Darauf nahm er kurzerhand ebenso zwei Spieler vom Feld!

Das Spiel konnte 4:0 gewonnen werden und der Gegner wurde nicht überrannt. Nachdem der Trainer von Cannstatt sich nach dem Spiel bei Frank bedankt hat und meinte, dass so noch keine Mannschaft reagiert hat, kam auch heraus, warum die Jungs aus Cannstatt einige „Packungen“ bekommen hat.

Der Verein und ich als sein Trainerkollege sind sehr stolz auf Frank und diese Aktion, die unser Bild von der Schönsten Nebensache der Welt bestätigen!

Frank hat damit den Weg des Vereins zu 100% bestätigt. Es kann und darf nicht das Ziel sein, andere Kinder zu demütigen sondern mit ihnen den Spaß am Spiel zu teilen!

Danke Frank!

Wieder Hochbetrieb am kommenden Wochenende!!!

Neben unserem Stand auf dem Vaihinger Weihnachtsmarkt, geht es auch auf unerem Sportplatz hoch her!

FREITAG,27.11.2015:

C-Juniorinnen: Spielbeginn 18.30 Uhr

1.FCLL04 – TSVgg Plattenhardt II

SAMSTAG, 28.11.2015:

E-Juniorinnen: Spielbeginn 10.00 Uhr

1.FCLL04 I – 1.FCLL04 II

B-Juniorinnen: Spielbeginn 11.15 Uhr

1.FCLL04 – MTV Stuttgart

E2-Junioren: Spielbeginn 13.00 Uhr

1.FCLL04 – SV Bonlanden

E3-Junioren: Spielbeginn 13.oo Uhr

SGM U10 – TSV Steinenbronn

D-Junioren: Spielbeginn 14.15 Uhr

SGM U13 – GW Sommerrain

C-Junioren: Spielbeginn 16.00 Uhr

SGM U14 – SG Weilimdorf

SONNTAG, 29.11.2015

B-Junioren: Spielbeginn 10.30 Uhr

SGM U16 – SGM Germania/TuS Stuttgart

Für das leibliche Wohl ist, wie an jedem Wochenende, bestens gesorgt!!!

Einen schönen Abschluss bietet dieses Jahr der Vaihinger Weihnachtsmarkt, rund um den Vaihinger Markt!

Unseren Stand finden Sie zwischen der Volksbank und dem Vaihinger Rathaus. Auch die singenden Engel sind dieses Jahr wieder dabei!

Niederlage gegen Tabellennachbarn

Die B-Juniorinnen verloren ihr Spiel gegen die SGM Filder mit 1:4(1:3), eine verdiente wenn auch etwas zu hohe Niederlage. Zu viele individuelle Patzer und das Fehlen zweier Schlüsselspieler konnten wir auch durch hohen Einsatz nicht kompensieren. Dennoch konnten die Mädels gegen ein starkes und auch körperlich überlegenes Team der SGM Filder zeitweise gut mithalten. Besonderer Dank noch an die eingesetzten C-Mädels, die nach ihrer erfolgreichen Wasserschlacht am Freitag abend auch am Samstag nochmals alles gegeben haben.