F2-Junioren Saisonabschluß

Am Schluß der Saison ging es heute zum Turnier des VfL Sindelfingen.
Und wie es so oft im Fußball ist, entscheiden Kleinigkeiten über den Gewinn eines Zweikampfes oder den Ausgang eines Spiels. Fast immer auf Augenhöhe mit den Gegnern, fehlte unseren Jungs ein Tick Handlungsschnelligkeit. Und ein wenig Pech kam dann erschwerend auch noch hinzu. So ging unser Schuß eben an den Pfosten und der des Gegners bei uns ins Tor.
Nach sinkender Laune, wurde eine Siegprämie ausgelobt, und siehe da, man zeigte Moral und siegte. Damit ging es im Spiel um Platz 13 gegen ein Team des Gastgebers. Philipp schwor seine Truppe noch einmal ein, aber auch hier lief es zunächst nicht nach Wunsch, doch durch einen famosen Schlußspurt drehte man einen 1:3 Rückstand und es ging ins Siebenmeterschießen. Jakob hielt fast alle Schüsse, die Jungs trafen und am Ende durfte dann noch einmal gejubelt werden.

0

F2 zu Gast in Sielmingen

Am Samstag ging es für unsere jungen Kicker auf die Fildern. Unser Team “Weiß/Schwarz” legte auch gleich furios los. Spielbestimmend, kombinationssicher und zielstrebig ging es nach vorne und am Ende wurde Sielmingen II mit 4:0 besiegt.
Für unsere Jungs von Team “Weiß/Blau” lief es leider sehr unglücklich. Durchaus auf Augenhöhe mit dem Gegner, wäre ein Unentschieden eher gerecht gewesen, doch im Fußball entscheiden manchmal eben nur Kleinigkeiten. Trotz gutem Spiel konnte sich am Ende Plieningen durchsetzen.
Mit einer sehr spannenden Partie ging es nun weiter. “Weiß/Schwarz” erarbeitete sich mehrere Chancen und ging in Führung. Spannend machte es nun wieder der Schiedsrichter, erst kam der Gegner durch einen völlig unberechtigten Siebenmeter heran, dann wurde für unsere Mannschaft unverständlicherweise nicht zum Punkt gezeigt. Aber auch das gehört zum Fußball und die Jungs ließen sich nicht groß aus der Ruhe bringen und schaukelten den Sieg nach Hause.
Team “Weiß/Blau” hatte an diesem Tag einfach kein Glück. Nach vorne konnte man die Möglichkeiten nicht in zählbares ummünzen und hinten trudelten die Bälle nach etlichem Gestochere hinter die Linie. Trotzdem Kompliment an unsere Kicker, sie haben nie aufgesteckt, weitergespielt, gekämpft, kombiniert und sich in ihrem letzten Spiel dann auch ein Unentschieden verdient !
Bleibt noch das wohl beste Spiel des Jahres unserer F2. Gegen die bislang sehr dominierenden Plieninger kamen unsere Jungs sehr gut ins Spiel. Möglichkeiten hüben wie trüben. Auch nach dem 1:0 Rückstand spielte man klug weiter. Immer wieder wurde der Gegner gestellt und man erspielte sich Chancen. Eine davon wurde dann auch zum Ausgleich genutzt. Wütend drückten die Plieninger danach auf unser Tor, doch Mika hielt uns mit tollen Paraden im Spiel. In der letzten Minute stürmten unsere Männer dann noch einmal auf das Plieninger Tor, doch nach einem Gewühl konterten uns die Plieninger aus und erzielten den Siegtreffer. Danach schaute man in enttäuschte Gesichter, aber wir waren uns alle einig, das war ein GRANDIOSES Spiel !!

 

0