D1-Junioren gewinnen in Uhlbach

Nach nervösem Beginn arbeitete sich das team in die Partie und war zunehmend spielbestimmend, mit mehr Ballanteilen und guten Torchancen. Das Spiel entwickelte sich mehr und mehr zu einem privaten Duell zwischen dem exzellenten Uhlbacher Keeper und unserer Offensivabteilung. Unmittelbar nach der Halbzeit fiel dann endlich das verdiente 0:1 durch Oca. Wenige Minuten später parierte der Uhlbacher Keeper einen Foul-9-Meter. Direkt im Anschluss setzte sich Oca energisch auf dem Flügel durch und Fabel verwandelte das stramme Zuspiel zum verdienten und niemals gefährdeten Endstand von 0:2. Fazit: im Gegensatz zum letzten Heimspiel mit 12 Toren und 7 verschiedenen Torschützen war diesmal die Chancenauswertung ausbaufähig.

0

D1 mit gelungenem Auftakt

Nach dem Spielausfall zwecks fehlendem Gegner am 1. Spieltag konnte die D1 am 2. Spieltag endlich wieder Fussball spielen. Beim Stuttgarter SC erwischte das team einen guten Start und ging schnell in Führung. Infolge einer guten spielerischen Leistung war der Halbzeitstand von 0:4 hochverdient und eher schmeichelhaft für das Heimteam. Der schönste Treffer fiel mittels Rückraumschuss nach Direktstaffette über mind. fünf Stationen. Nach dem Wechsel ging die spielerische Linie infolge zahlreicher Auswechselungen etwas verloren. Der SSC konnte das Spielgeschehen nach vorne verlagern und kam neben einigen Chancen zum Anschlusstreffer. Die Tore erzielten Achley 2, Kraka und Neuzugang Pawil. Unvergesslich für die Spieler, das Erlebnis nach der Partie über den Wasen zur U-Bahn spazieren zu können, da wir aufgrund des Heimspiels des VfB mit dem öffentlichen Verkehr angereist waren. Alles in allem ein gelungener Saisonauftakt und zumindest die D1 hat für gute Stimmung zum vereinsinternen Saisonauftaktfest gesorgt.

0

D1-Start in Sindelfingen

Beim heutigen D-Vorbereitungsturnier war unsere neu formierte D1 weitestgehend mit D-Gegner des älteren Jahrgangs konfrontiert. Das Ziel möglichst allen Spielern Matchpraxis zu vermitteln konnte in den 5 Gruppenspielen umgesetzt werden.  Trotz zahlreicher Neuzugänge war das Aufbauspiel bereits relativ geordnet und auch die Einsatzbereitschaft stimmte. In jedem Match wurden Torchancen herausgespielt und mit einer neutralen Gesamtbilanz wurde der 3. Gruppenplatz erreicht. Siege gab es dabei gegen Weilheim und Maichingen, Niederlagen gegen Sindelfingen I und Nagold, sowie ein Remis gegen Möhringen. Die Tore erzielten Kraka und Neuzugang Himo; bei einer besseren Chancenauswertung wäre noch mehr möglich gewesen.  Unglücklich verlief der Turniertag für Goalie Iawe, der nach einem rüden Tritt gegen das Knie verletzt vom Feld musste und auch bei Bencal  müssen die Folgetage abgewartet werden.

0