Man kann nicht immer gewinnen – ein bisschen Demut in der Vorweihnachtszeit

Eine Mischung aus D1- und D2-Juniorinnen reiste am Wochenende zum FC Sand, seines Zeichens immerhin bei den Aktiven Verein der 1. Bundesliga und seeeehr nah an Strasbourg gelegen. So waren unsere Ambitionen diesen relativ weiten Weg für ein Turnier auf uns zu nehmen nur die halbe Wahrheit, heimliches Ziel war natürlich eine schöne Zeit mit Weihnachtsmarktbesuch. Bekanntermaßen standen die Zeichen dafür wegen des terroristischen Angriffs letzte Woche eher auf Verunsicherung, als auf ausgelassener Freude, dazu kam auch noch, dass das Bundesligaspiel, das wir als Event eingeplant hatten, wegen des nächtlichen Schneefalls abgesagt wurde. Seufz.
Unverdrossen stellten wir uns trotzdem einer Gruppenphase, die mit Auswahl- und Bundesligamannschaften fast übermächtig besetzt war – zu groß für uns und so wurden uns prompt auch unsere Grenzen gezeigt! Die guten Nachrichten: Nach anfänglichen Problemen wurden wir von Spiel zu Spiel besser – sowohl individuell wie auch als Team. Ein Spiel konnten wir sogar gewinnen (gegen Frankreich :-).Die Lernkurve ging im Laufe dieses sehr langen Turniertages steil bergauf, so dass die Stimmung nach den anfänglichen Tiefs insgesamt doch gut war. Unsere zum Teil erfolgsverwöhnten Mädchen konnten Frustrationstoleranz und Durchhaltevermögen lernen, die neuen Spielerinnen verbesserten sich mental und physisch mit jeder Spielminute.
Mein persönlicher Dank geht an Sinclair, der mich im Coaching unterstützt hat, an alle Eltern/Großeltern/Geschwister und Fans, die den weiten Weg auf sich genommen haben, um die Mannschaft zu unterstützen und Teamgeist auf den Rängen bewiesen und an die D- Juniorinnen, die -schon ausgeschieden- Kampfgeist und Spielfreude gezeigt haben.
Euch allen gute Erholung in der fußballfreien Zeit
Ricky

1+

Abschlussfeier mit vollem Körpereinsatz!

Die diesjährige Abschlussfeier der B-Juniorinnen stand ganz unter dem Motto “Körpereinsatz ist alles”

In der Soccerarena Sindelfingen durften die Mädels beim Bubblesoccer am Freitagabend mal unsere Philosophie vom Spielaufbau aus der Abwehr heraus völlig vergessen!! Gepanzert mit üppigen Bubbles stand beim 4 gegen 4 der Spaß den Gegner von den Beinen zu holen ganz klar im Vordergrund. Mit viel Elan und Spaß gingen die Mädels sowie Trainer dann auch zur Sache. Eine nach der anderen fand sich dann kugelnd im Spielfeld wieder. Auch die Trainer konnten sich in der schweißtreibenden Kugel mal richtig austoben und sich gegenseitig umbubblen!!!

Im Bistro der Soccerarena konnten wir bei Pizza und Cola, Fanta…. einen schönen Abend entspannt ausklingen lassen.

Das Team der B-Juniorinnen und seinen Trainern möchte sich recht herzlich bei den Spendern für den tollen Abend bedanken!!

Ein großes Lob und ein Dankeschön an alle Spielerinnen der C-Mädels die uns in diesem Jahr tatkräftig unterstützt haben und ohne die wir nicht so erfolgreich gespielt hätten.

kurzes Video!

MAH02002

4+

D1 erreicht Endrunde im SJCF

Im Vorrundenturnier des SJCF konnte sich die D1 am 08.12. in Weilimdorf als Gruppenerster durchsetzen. Auf  ein unglückliches 0:1 gegen Münster, wegen eines indirekten Freistoßes im Strafraum nach Verstoß gegen eine Futsal-Spezialregel, folgten Siege gegen Bernhausen (2:0) und SG Weilimdorf (1:0). Das Spiel gegen die bis dahin ungeschlagene SG Untertürkheim konnte dann klar und spielerisch überzeugend mit 3:1 gewonnen werden. Nach einem weiteren 1:0 Sieg gegen die TSV Weilimdorf genügte im abschließenden Gruppenspiel ein 0:0 gegen Sillenbuch. Mit 13 Punkten und 2 Gegentoren bei 7 erzielten Toren war die Teilnahme am Endrundenturnier im Januar gesichert. Entscheidend für den Gesamtsieg war letztendlich die sichere Defensivleistung, gepaart mit einem geordneten Spielaufbau. Trotz der aktuellen Verletzungsmisere ist uns somit ein überraschender Turniersieg und positiver Jahresabschluss gelungen.

3+